carvelo2go: Die Sharingplattform für eCargo-Bikes

Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Leute ein Cargo-Bike nutzen möchten, sich aber vor den hohen Investitionskosten scheuen. Am 30. September 2015 wurde in Bern deshalb ein neues, innovatives Sharing-Angebot mit elektrischen Lastenrädern lanciert: carvelo2go. Sukzessive wird das Sharing-Angebot der Mobilitätsakademie AG des TCS und des Förderfonds Engagement Migros mit Unterstützung von EnergieSchweiz auf weitere Städte ausgedehnt.

Was ist carvelo2go?

carvelo2go steht für eCargo-Bike Sharing in diversen Städten und Gemeinden. Nach dem Prinzip «Nutzen statt besitzen» können elektrische Cargo-Bikes oder 'Carvelos' über die Sharing-Plattform www.carvelo2go.ch stunden- oder tageweise bei lokalen "Hosts" (zum Bespiel einer Bäckerei) im Quartier ausgeliehen werden.

Wie funktioniert carvelo2go?

Nach der einmaligen Registrierung auf dem Onlineportal von carvelo2go kann auf der Karte ein verfügbares Cargo-Bike ausgewählt und für die gewünschte Mietdauer reserviert werden. Das Cargo-Bike kann zum reservierten Zeitpunkt am Standort beim jeweiligen «Host» abgeholt werden. Das kann ein Restaurant, eine Poststelle oder ähnliches sein, wo das reservierte Cargo-Bike zur Abholung bereit steht. Der Schlüssel und das Zubehör werden nach der Online-Bezahlung des Mietpreises und Vorweisen eines Ausweises ausgehändigt.

Wie kostet die Miete?

Die Registrierung via carvelo2go ist kostenlos. Pro Miete wird eine Buchungsgebühr von CHF 5.- erhoben und der Stundentarif beträgt CHF 2.- pro Stunde. Die Mietkosten zwischen 22:00 und 08:00 Uhr entfallen. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Jahresabo zu lösen. Dieses kostet CHF 90.-. Damit erhalten Sie auf alle Mieten einen Rabatt von 50%. Die Bezahlung erfolgt online.

Mehr zum Thema

carvelo2go

Hier geht es zu carvelo2go: www.carvelo2go.ch

Eine Initiative von:

MobilitätsakademieEngangement

carvelo und carvelo2go

Die Sharing-Plattform carvelo2go ist als Pilotprojekt im Rahmen der Schweizer Lastenrad-Initiative carvelo entstanden, deren Umsetzung durch die Mobilitätsakademie des TCS als auch von Engagement Migros unterstützt wurde. Während es bei carvelo primär darum ging, Cargo-Velos in der Schweiz bekannter zu machen und ein Kompetenzzentrum aufzubauen, verfolgt carvelo2go von Beginn weg das Ziel, eine alltagstaugliche Sharing-Plattform anzubieten.

» Zum Angebot von carvelo2go

 

Eine Initiative von:

MobilitätsakademieEngangement

Copyright © 2015 Mobilitätsakademie AG – eine Tochtergesellschaft des TCS · Impressum · Bildquellen · Follow us on Facebook