carvelo cup 2015 – Mit dem Cargo-Bike aufs Siegertreppchen

Wann: Sonntag, 13.09.2015, 10.00 - 18.00 Uhr
Wo: Länggass-Quartier in Bern, Gesellschaftsstrasse
Was: Geschicklichkeitsparcours für Cargo-Bikes, zu absolvieren in Zweierteams (Fahrer mit Beifahrer) 

Das Lastenvelo bahnt sich seinen Weg durch Europa! Ausgehend von seinen Ursprüngen in Städten wie Kopenhagen und Amsterdam, hält es zunehmend auch Einzug in die private und gewerbliche Mobilitäts- und Logistikwelt Schweizer Städte.

Um in den kommenden Jahren das Cargo-Bike noch stärker in die Öffentlichkeit und damit auch in die Alltagsmobilität zu tragen, lancieren wir im Rahmen des autofreien Sonntags in der Stadt Bern am 13. September 2015 erstmalig eine Schweizer Lastenrad-Meisterschaft - den carvelo cup.

Im Mittelpunkt des Anlasses steht die Alltagstauglichkeit und Emotionalität dieses ganz besonderen Verkehrsmittels. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Schweiz können hier mit und ohne eigenes Cargo-Bike zu einem Geschicklichkeitsparcours antreten und die Vorzüge dieser etwas anderen Auto-Mobilität „live“ erleben.

Mitmachen dürfen alle, die Lust dazu haben, eine Anmeldung ist nicht nötig. Den Gewinnern des carvelo cups winken ausserdem viel Ruhm und Ehre – und tolle Preise!  

Der Parcours

Die Aufgabe ist es, einen Parcours mit verschiedenen Geschicklichkeits-Posten zu absolvieren. Zum Einsatz kommt das Cargo-Bike-Modell „Riese & Müller Load“, das von uns zur Verfügung gestellt wird. Der Parcours darf aber auch mit eigenen Cargo-Bikes absolviert werden. Einzige Auflage: Es muss sich um ein einspuriges Modell handeln.

Die Teilnahme erfolgt in einem Zweier-Team, das sich jeweils aus einem Fahrer und einem Passagier zusammensetzt. Im Idealfall handelt es sich um einen Elternteil mit Kind. Es kann aber auch ein Erwachsener als Passagier mitgeführt werden.

Pro Geschicklichkeits-Posten ist eine bestimmte Anzahl Punkte zu holen. Wer am meisten Punkte erzielt, gewinnt. Die Bewertung wird von einem Schiedsrichter vorgenommen, welcher mit dem Teilnehmer mitläuft.

Wer teilnehmen will, meldet sich ganz unkompliziert beim Starthäuschen vor Ort und füllt ein Anmeldeformular aus. Es kann während dem ganzen Tag laufend gestartet werden.

Folgende Hindernisse und Aufgaben sind voraussichtlich auf dem Parcours zu überwinden bzw. zu lösen

Achtung: Änderungen sind vorbehalten

Balancieren

Das Cargo-Bike muss über ein schmales Brett gelenkt werden, ohne daneben zu fahren oder abzusteigen.

Slalom

Das Cargo-Bike wird um einen Slalomparcours herumgelenkt. Für Jeden fallenden Slalom-Kegel gibt es Punkteabzug.

Ringe sammeln

Der Passagier muss während der Fahrt mit einem Stab fünf Ringe einsammeln, die links und rechts an Pfeilern hängen.

Basketball

Ein Korb befindet sich 10 Meter von einem Lager mit Bällen entfernt. Eine Fahrbahn verbindet die beiden Elemente (wobei die Fahrbahn ca. 2 Meter vor dem Korb endet). Fünf Bälle müssen nacheinander vom Ball-Lager in den Korb gefahren, respektive geworfen werden.

Drive-By-Shooting

Am Weg stehen fünf grosse Kerzen. Der Passagier hat die Aufgabe, diese beim Vorbeifahren mit einer Wasserpistole auszulöschen.

Schneckentempo

Eine markierte Strecke von fünf Metern muss möglichst langsam ohne Absteigen zurückgelegt werden. Je langsamer man unterwegs ist, desto mehr Punkte gibt es.

Preise

1. Preis: Ein Cargo-Bike-Weekend für die ganze Familie (kostenlose Wochenend-Miete eines elektrischen Babboe Big und eines elektrischen Loads von Riese & Müller)

2. und 3. Preis: Kostenlose Tagesmiete eines Loads von Riese & Müller (gesponsert von kocher-bike.ch und der Mobilitätsakademie AG)

Hinweis: Die Gewinner werden bis am 20. September 2015 per E-Mail informiert.

Rückblick und Sieger

Hier geht es zur Rangverkündigung und zur Bildergalerie des Anlasses. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Autofreier Sonntag 2014

Ein Quartier lädt ein...

Der erste carvelo cup wird im Rahmen des autofreien Sonntags und den Aktivitäten des Vereins Quartierzeit im Berner Länggass-Quartier durchgeführt. 

Neben dem carvelo cup finden hier zahlreiche weitere Aktivitäten statt (Velo-Parade, Flohmarkt, Theater, Musik, Tanz usw.).

Bei der Gesellschafts-strasse werden Händler ausserdem verschiedene Cargo-Bike-Modelle ausstellen, die auch gleich vor Ort getestet werden können.

Weitere Informationen: www.quartierzeit.ch

Eine Initiative von:

MobilitätsakademieEngangement

carvelo und carvelo2go

Die Sharing-Plattform carvelo2go ist als Pilotprojekt im Rahmen der Schweizer Lastenrad-Initiative carvelo entstanden, deren Umsetzung durch die Mobilitätsakademie des TCS als auch von Engagement Migros unterstützt wurde. Während es bei carvelo primär darum ging, Cargo-Velos in der Schweiz bekannter zu machen und ein Kompetenzzentrum aufzubauen, verfolgt carvelo2go von Beginn weg das Ziel, eine alltagstaugliche Sharing-Plattform anzubieten.

» Zum Angebot von carvelo2go

 

Eine Initiative von:

MobilitätsakademieEngangement

Copyright © 2015 Mobilitätsakademie AG – eine Tochtergesellschaft des TCS · Impressum · Bildquellen · Follow us on Facebook