Die Schweizer Lastenrad-Initiative
der Mobilitätsakademie und des
Förderfonds Engagement Migros
Deutsch
Deutsch

Wie kann ich im Winter mit einem Carvelo unterwegs sein?

Kälte, Wind und Regen werden oft als grosse Hürden für das Velofahren im Winter wahrgenommen. Natürlich ist nicht von der Hand zu weisen, dass Velofahren bei warmen Temperaturen mehr Spass macht und beispielsweise bei viel Schnee zum Teil wirklich nicht mehr praktikabel ist. Dass die Winterzeit und schlechtes Wetter den Fahrradverkehr jedoch nicht zum Erliegen bringen müssen, zeigen die hohen Veloanteile in nördlichen Städten wie Kopenhagen.

Denn: Mit der richtigen Ausrüstung kommt man auch im Winter mit dem Cargo-Bike komfortabel und sicher ans Ziel. Dazu gehört natürlich primär eine warme und wetterfeste Bekleidung. Für den Transport von Kindern bieten die meisten Cargo-Bike-Hersteller Regenverdecke an, so dass die Kleinen stets im Trockenen sitzen. Will man sich als Fahrerin oder Fahrer zusätzlich gegen Regen schützen, bietet sich der Einsatz eines Regendaches wie dasjenige der Marke Dryve an, das mit wenigen Handgriffen am Velo montiert werden kann. Liegt über mehrere Tage Schnee oder Eis auf der Strasse, kann der Einsatz von Spikes-Reifen sinnvoll sein. Diese sind im Fachhandel erhältlich.   

Social Media

Facebook

Twitter

Instagram

Newsletter

Anmeldung

App carvelo2go

Available on the App Store       

Get it on Google Play

Ein Carvelo mieten

Hier geht's zu carvelo2go

 

carvelo ist die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie AG des TCS und des Förderfonds Engagement Migros.                                                           

 © 2015 Mobilitätsakademie des TCS    Impressum